1970 werde ich in Hamburg geboren, ich bin also ein waschechter Fischkopp. Seit Kindesbeinen an bin ich mit den Gaben der Introversion und Hochsensibilität gesegnet.

Ich liebe es, Dinge zu entwirren und zu strukturieren. Man gebe mir einen *Wust an irgendwas* und ich überführe es mit dem Blick für’s Wesentliche und einem Händchen für’s Detail in etwas Übersichtliches & Geordnetes.

Mit diesem Faible für alles Organisatorische studiere ich Betriebswirtschaft und arbeite auf verschiedensten Positionen im Bereich Training & Consulting. Ich konzipiere, plane, administriere und betreue Weiterbildungsprojekte jedweder Couleur.

Dann möchte ich einmal andere Branchenluft schnuppern. Ich wechsle ins Gesundheitswesen. Auch dort mache ich bis heute das, was ich so gut kann: Planen und Organisieren.

Um meinen sensitiven und empathischen Stärken mehr Raum zu geben, absolviere ich berufsbegleitend verschiedenste kommunikative und energetische Weiterbildungen – allem voran ein Intensivtraining der Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg. Seit Januar 2016 übe ich ein Freiwilligenamt als Handauflegerin in einer Kirche aus.

Zur Zeit lebe ich in der Schweiz, in der Nähe von Zürich.

Close Menu